Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, damit wir Besuchsstatistiken durchführen, Ihnen zielgerichtete Inhalte anbieten können, die an Ihre Interessenszentren angepasst sind und den Austausch mit sozialen Netzwerken ermöglichen. Weitere Informationen über Cookies und deren Einstellung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Backen
Zurück zur Suche

Kleine Osternester

  • Tupperware Kleine Osternester
  • Tupperware Kleine Osternester
  • Tupperware Kleine Osternester
  • Tupperware Kleine Osternester

Zubereitung

Zutaten

6 Personen

  • FÜR DIE NESTER
  • 20 g frische Hefe oder 2 TL Trockenhefe
  • 1/8 l lauwarme Milch
  • 75 g Zucker
  • 300 g Mehl
  • 1 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL geriebene Zitronenschale
  • 40 g warme Butter
  • 1  Eigelb
  • FÜR DIE DEKO
  • Kristallzucker
  • Mandelblättchen
  • 6 hartgekochte Eier
  • 6 gefärbte Eier

Zubereitungszeit

70 Min.

Schwierigkeitsgrad

Hoch

Durchschnittskosten

Normal




Zubereitung

  1. Zerbrösele den Germ und löse ihn in der Milch auf. Gib 1 TL Zucker dazu.

  2. Fülle das Mehl in deine Germteigschüssel 3 l und forme anschließend eine Mulde in der Mitte. Am Rand der Mulde verteilst du Vanillezucker, Zucker, Salz, geriebene Zitronenschale und Butter.

  3. Danach gießt du die Germmischung in die Mulde und knetest alle Zutaten zu einer geschmeidigen Teigmasse. Schließe die Germteigschüssel 3 l mit dem Deckel und lasse den Teig gehen.

  4. Gönne dir eine kleine Pause – deine Germteigschüssel 3 l sagt dir mit einem charmanten „PENG!“ (der Deckel ploppt auf) Bescheid, wenn der Teig fertig ist. In der Zwischenzeit kannst du schon einmal deinen Ofen auf 200°C vorheizen.

  5. Danach knetest du den Teig noch einmal kräftig durch und teilst ihn in 6 gleichgroße Portionen. Diese 6 Teile knetest du abermals durch und halbierst sie im Anschluss. Rolle die 12 Teiglinge zu  Strängen und flechte jeweils immer zwei von ihnen zu Zöpfen. So erhältst du am Ende 6 Zöpfe.

  6. Hole deine Easyplus Loops aus dem Schrank und platziere sie auf einem Backblech. Forme die Zöpfe zu 6 kleinen Ringen und platziere sie in den Teigmulden. Lass sie darin erneut für 15 Minuten aufgehen – aber nicht länger!

  7. Danach bestreichst du die kleinen Nester vorsichtig mit dem Eigelb und bestreust sie mit dem Kristallzucker sowie den Mandelblättchen. Platziere jeweils ein hartgekochtes Ei in der Mitte jeden Nests.

  8. Schiebe das Blech mit der Silikonform bei 200°C Ober-/Unterhitze für 20–25 Minuten in den bereits vorgeheizten Ofen, bis sie eine schöne goldbraune Farbe bekommen haben.

  9. Hole die Nester vorsichtig mit dem Ofenhandschuh aus dem Backrohr und lasse sie ein bisschen auskühlen. Danach kannst du sie ganz einfach aus der beschichteten Easyplus Loops herauslösen. Tausche die Platzhalter-Eier gegen schöne bunte Ostereier aus und schon hast du wunderhübsche kleine Osternester, die auch noch köstlich schmecken.

Bald ist Ostern

Wenn du deine Lieben in diesem Jahr mit einer besonders schönen Kleinigkeit zum Osterfrühstück überraschen möchtest, probiere unser Rezept für kleine Osternester aus. Optisch sind sie ein echter Hingucker und auch geschmacklich haben sie das Potential ein Evergreen bei dir Zuhause zu werden. Sie sind so schön anzusehen, dass es fast zu schade ist, sie zu naschen. Wenn du aber erst einmal abgebissen hast, werden sie schneller weg sein, als der Osterhase hoppeln kann.

 

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, kontaktieren Sie mich für weitere Informationen!

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, finden Sie eine in Ihrer Nähe, indem Sie Ihre Postleitzahl hier eingeben:

Top