Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, damit wir Besuchsstatistiken durchführen, Ihnen zielgerichtete Inhalte anbieten können, die an Ihre Interessenszentren angepasst sind und den Austausch mit sozialen Netzwerken ermöglichen. Weitere Informationen über Cookies und deren Einstellung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hauptspeisen Mittagessen Abendessen
Zurück zur Suche

Bolognese-Sauce: der Klassiker aus Italien

  • Tupperware Bolognese-Sauce: der Klassiker aus Italien
  • Tupperware Bolognese-Sauce: der Klassiker aus Italien
  • Tupperware Bolognese-Sauce: der Klassiker aus Italien
  • Tupperware Bolognese-Sauce: der Klassiker aus Italien
  • Tupperware Bolognese-Sauce: der Klassiker aus Italien
  • Tupperware Bolognese-Sauce: der Klassiker aus Italien
  • Tupperware Bolognese-Sauce: der Klassiker aus Italien

Zubereitung

Zutaten

3 Personen

  • 1 Zwiebel, geschält und gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, geschält
  • 2 EL Olivenöl (ca. 30 ml)
  • 3 EL konzentriertes Tomatenmark (ca. 45 ml)
  • 1 Suppenwürfel (Rindsuppe)
  • 1 TL getrocknete Kräuter wie Thymian oder Oregano
  • 250 g Faschiertes
  • 1 TL Zucker (ca. 5 ml)
  • 1 Dose gewürfelte Tomaten (ca. 400 g)
  • Salz und Pfeffer

Zubereitungszeit

50 Min.

Schwierigkeitsgrad

Niedrig

Durchschnittskosten

Niedrig




Zubereitung

  1. Zwiebel und Knoblauch im SuperSonic Multi hacken.

  2. In der Micro-Chef Kanne 1 l die gehackte Zwiebel, Knoblauch und 2 EL (ca. 30 ml) Olivenöl miteinander vermischen. Zudecken und in der Mikrowelle 3 Minuten lang bei 600 Watt erwärmen.

  3. Das Tomatenmark, den zerkrümelten Rindsuppenwürfel, die getrockneten Kräuter, das Faschierte, den Zucker und die gewürfelten Tomaten ebenfalls in die Micro-Chef Kanne 1 l geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem TOP Rührbesen gut umrühren.

  4. Zudecken und in der Mikrowelle 9 Minuten lang bei 600 Watt garen. Nach der Hälfte der Zeit einmal umrühren.

Das original italienische Rezept für diese wunderbare Sauce aus Fleisch und Tomaten ist kinderleicht in der Zubereitung. Bolognese-Sauce passt optimal zu verschiedensten Gerichten und ist noch dazu günstig herzustellen.

Ob zu Lasagne, Pizza, herzhaften Crepes oder Canneloni: Die wunderbar vielseitige Bolognese-Sauce ist der Star jeder Mahlzeit.

Saisonal schmeckt einfach besser

Jetzt, wo die Tomaten reif und saftig sind, schmecken sie besonders gut und verleihen der Bolognese-Sauce zu dieser Jahreszeit ihr volles, unverwechselbares Aroma.

Wenn du regionalen, saisonalen Lebensmitteln den Vorzug gibst, unterstützt du außerdem die kleinen Produzenten in deiner Umgebung und die lokale Wirtschaft – davon profitieren deine Gemeinde und die Umwelt.

Um deiner Bolognese-Sauce den letzten Schliff zu verpassen, empfehlen wir dir die folgenden Käsesorten:

  • Parmigiano Reggiano: ein kräftiger Käse, der zu den meisten Pasta-Gerichten mit Sauce Bolognese passt.
  • Ricotta Salata: ein salziger, gut gereifter Käse, der krümelig ist, ohne zu nässen. Er verleiht Bolognese-Gerichten einen pikanten Hauch von Salzlake.
  • Ricotta: Dieser milde Käse macht die Bolognese-Sauce cremig und verleiht ihr eine sämige Konsistenz – und das ganz ohne Schlagsahne.
  • Käse aus der Emilia-Romagna: würzig-salzige Käsesorten aus dieser Region in Italien passen perfekt zu Fleischsaucen wie der Bolognese-Sauce.
 

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, kontaktieren Sie mich für weitere Informationen!

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, finden Sie eine in Ihrer Nähe, indem Sie Ihre Postleitzahl hier eingeben:

Top