Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, damit wir Besuchsstatistiken durchführen, Ihnen zielgerichtete Inhalte anbieten können, die an Ihre Interessenszentren angepasst sind und den Austausch mit sozialen Netzwerken ermöglichen. Weitere Informationen über Cookies und deren Einstellung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Schnelle Partyrezepte Mehlspeisen Backen Für Gäste
Zurück zur Suche

Bananen-Mumien und Mini-Spinnen-Pizzen

  • Tupperware Bananen-Mumien und Mini-Spinnen-Pizzen
  • Tupperware Bananen-Mumien und Mini-Spinnen-Pizzen
  • Tupperware Bananen-Mumien und Mini-Spinnen-Pizzen
  • Tupperware Bananen-Mumien und Mini-Spinnen-Pizzen
  • Tupperware Bananen-Mumien und Mini-Spinnen-Pizzen
  • Tupperware Bananen-Mumien und Mini-Spinnen-Pizzen
  • Tupperware Bananen-Mumien und Mini-Spinnen-Pizzen
  • Tupperware Bananen-Mumien und Mini-Spinnen-Pizzen
  • Tupperware Bananen-Mumien und Mini-Spinnen-Pizzen
  • Tupperware Bananen-Mumien und Mini-Spinnen-Pizzen
  • Tupperware Bananen-Mumien und Mini-Spinnen-Pizzen
  • Tupperware Bananen-Mumien und Mini-Spinnen-Pizzen

Zubereitung

Zutaten

6 Personen

  • Mini-Spinnen-Pizzen
  • 15 g frische Germ
  • 125 ml lauwarmes Wasser (ca. 30 °C)
  • 200 g Mehl (Type 405)
  • 1 EL Olivenöl (ca.15 ml)
  • 1/2 TL Salz (ca. 3 ml)
  • 1/2 TL  Zucker (ca. 3 ml)
  • 2 EL Tomatenmark (ca. 30 ml)
  • 70 g Mozzarella
  • 32 schwarze Oliven (ohne Kern)
  • Bananen-Mumien
  • 1 Eigelb
  • 1 EL Wasser (ca. 15 ml)
  • 6 Bananen
  • 230 g  fertig ausgerollter Blätterteig
  • 1 EL Vanillezucker (ca. 15 g)
  • 1 EL Kokosraspeln (ca. 15 g)
  • 12 Rosinen

Zubereitungszeit

20 Min.

Kochzeit

20 Min.

Ruhezeit

10 Min.

Schwierigkeitsgrad

Hoch

Durchschnittskosten

Niedrig




Zubereitung

  1. MINI-SPINNEN-PIZZEN

    Germ und Wasser in der Mini Panorama mit Hilfe des Quirls der Klick-Serie vermischen.

  2. Mehl, Olivenöl, Salz, Zucker und Germ mit Wasser in die Germteigschüssel 3 l geben. Mit der Teigspachtel schmal umrühren. Den Teig von Hand kneten, bis er nicht mehr an der Schüssel klebt – bei Bedarf etwas Mehl hinzufügen. Die Schüssel mit dem Sicherheitsverschluss abdichten und den Teig etwa 30 Minuten gehen lassen (oder bis du das vertraute „Peng“ hörst).

  3. Den Backofen auf 220 °C vorheizen.

  4. Die Easyplus Teigmatte auf einen kalten Backofenrost legen.Den Teig leicht durchkneten und in 16 Portionen aufteilen. Die Teigstücke mit den Fingern zu Kreisen mit etwa 6 bis 7 cm Durchmesser formen und auf der Teigmatte mit etwas Platz dazwischen anordnen.

  5. Jede Mini-Pizza mit etwas Tomatenmark bestreichen.

  6. Den Mozzarella in kleine Stücke zupfen und auf den Pizzen verteilen.

  7. 8 Oliven der Länge nach halbieren: Diese bilden den Körper der Spinnen.
    8 Oliven der Breite nach halbieren: Das sind die Köpfe.
    Die Olivenstücke auf die Pizzen drücken. Dann 8 Oliven in 8 längliche Streifen schneiden und als Beine an den Spinnenkörper legen. Für etwa 20 Minuten backen und vor dem Servieren ein paar Minuten lang auskühlen lassen.

  8. BANANEN-MUMIEN

    Den Backofen auf 210 °C Umluft vorheizen

  9. Eigelb und Wasser in der Mini Panorama mit Hilfe des Quirls der Klick-Serie vermischen.

  10. Die Bananen schälen.

  11. Die Easyplus Teigmatte auf einen kalten Backofenrost legen. Den Blätterteig in 1 cm breite Streifen schneiden und diese so um die Bananen wickeln, dass sie wie Mumien aussehen. Diese mit etwas Abstand auf der Teigmatte anordnen.

  12. Den Blätterteig mit Hilfe des Profipinsels mit Eigelb bestreichen und anschließend mit Vanillezucker und Kokosraspeln bestreuen. Auf jede Banane kommen zwei Rosinen als Augen.

  13. Für etwa 17-20 Minuten backen und vor dem Servieren 10 Minuten lang auskühlen lassen.

Planst du eine Halloween-Party? Dann möchtest du deine Gäste bestimmt mit gruseligen Leckereien verwöhnen. Hier findest du schaurig-schöne Rezeptideen und weitere hilfreiche Tipps für den perfekten Gruselspaß.

Diese kleinen Häppchen finden deine Gäste und besonders die Kinder bestimmt zum Schreien. Wir verraten dir, was du dafür brauchst.

Profi-Tipp: Bist du auf der Suche nach weiteren gesunden Snacks für deine Halloween-Party? Schnitze Gesichter oder Muster in Paprikas, entferne das Innere und fülle sie mit Sellerie- und Karottensticks. Dazu passen cremiger Hummus oder Tzatziki.


5 Tipps für ein umweltfreundlicheres Halloween

Mit diesen 5 #NoTimeToWaste Tipps kannst du an Halloween ausgiebig feiern, ohne dabei Mutter Natur das Gruseln zu lehren.

  1. Kostüme: Es muss nicht immer ein neues Kostüm sein. Vielleicht lassen sich Elemente deiner Verkleidungen aus früheren Jahren wiederverwenden … oder du bastelst dir selbst ein schauriges Outfit aus alten Kleidungsstücken und Haushaltsgegenständen.
  2. Einladungen: Versende digitale Einladungen zu deiner Halloween-Party, um Papier zu sparen.
  3. Zutaten: Setze auf saisonales Obst und Gemüse aus deiner Region.
  4. Süßigkeiten: Kaufe Süßigkeiten ohne künstliche Zusatzstoffe. Deine Gäste und die Umwelt wissen es zu schätzen!
  5. Aus alt mach neu: Schicke deine Kinder mit wiederverwendbaren Eimern, Kissenbezügen oder Leinenbeuteln auf die „Süßes-oder-Saures“-Jagd.

Hättest du gerne noch mehr praktische Rezepte, die zu fast jedem Gericht passen? Vielleicht sagt dir ja unser Rezept für knusprige Kichererbsen zu!

 

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, kontaktieren Sie mich für weitere Informationen!

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, finden Sie eine in Ihrer Nähe, indem Sie Ihre Postleitzahl hier eingeben:

Top