Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, damit wir Besuchsstatistiken durchführen, Ihnen zielgerichtete Inhalte anbieten können, die an Ihre Interessenszentren angepasst sind und den Austausch mit sozialen Netzwerken ermöglichen. Weitere Informationen über Cookies und deren Einstellung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hauptspeisen Gemüsegerichte Mittagessen Abendessen Vegetarisch
Zurück zur Suche

Linsen-Bolognese

  • Tupperware Linsen-Bolognese
  • Tupperware Linsen-Bolognese
  • Tupperware Linsen-Bolognese
  • Tupperware Linsen-Bolognese
  • Tupperware Linsen-Bolognese
  • Tupperware Linsen-Bolognese
  • Tupperware Linsen-Bolognese
  • Tupperware Linsen-Bolognese
  • Tupperware Linsen-Bolognese
  • Tupperware Linsen-Bolognese

Zubereitung

Zutaten

4 Personen

  • 200 g Suppengemüse
  • 165 g Linsen, eingeweicht
  • 400 g gehackte Tomaten (1 Dose)
  • 150 ml Weißwein
  • 2 TL getrockneter Oregano
  • 2 TL getrockneter Thymian
  • 100 ml Wasser
  • 250 ml Gemüsesuppe
  • 1 TL Tomatenmark
  • 1 TL Zucker
  • 2 TL Salz

Zubereitungszeit

10 Min.

Kochzeit

25 Min.

Ruhezeit

10 Min.

Schwierigkeitsgrad

Normal

Durchschnittskosten

Normal




Zubereitung

  1. Suppengemüse, bestehend aus Karotten, Sellerie & Lauch, waschen und mit dem Profischäler schälen. Im weiteren Schritt mit dem XPert Kochmesser fein zerkleinern. Gemüse mit den eingeweichten Linsen ins Druckwunder geben.

  2. Tomaten, Weißwein, getrockneten Oregano und Thymian in der Micro-Chef Kanne 1 l mischen. 100 ml Wasser hinzufügen und alles ca. 5 Minuten bei 800 Watt in der Mikrowelle erhitzen.

  3. Die Flüssigkeit über den Linsen-Gemüse-Mix gießen. Das Druckwunder sorgfältig verschließen und alles 20 Minuten bei 800 Watt in der Mikrowelle garen.

  4. 10 bis 15 Minuten stehen lassen, bis das Druckanzeigeventil wieder abgesunken ist und dann mit heißer Suppe auffüllen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht wird. Mit Tomatenmark, Zucker und Salz abschmecken. Guten Appetit!

Kaum ein Gericht wird so oft als Lieblingsessen aufgezählt, wie die klassischen Spaghetti Bolognese. Da braucht man manchmal ein wenig Abwechslung – wie wäre es also mit einer ganz fleischlosen Variante? Linsen vereinen die richtige Konsistenz mit vielen gesunden Nährstoffen und eignen sich besonders gut als Fleischersatz. Geschmacklich wird diese Version ganz bestimmt zu deinem neuen Lieblings-Bolognese-Rezept für den Herbst!

Auf der Suche nach einem weiteren vegetarischen, italienischen Klassiker für den Herbst? Unser Kürbis-Risotto-Rezept schmeckt hervorragend und ist noch eine leckere & wärmende Option.

 

Profi-Tipp:

  • Die Linsen solltest du vor der Zubereitung mindestens 2 Stunden einweichen – je länger die Einweichzeit ist, desto kürzer die Kochdauer. Und damit sie wirklich weich werden, darfst du das Salz erst nach dem Kochen hinzufügen.
  • Dieses Gericht kannst du super gut vorbereiten und portionsweise in den Eiskristallen 450 ml einfrieren. Zusammen mit etwas frisch geriebenem Parmesan passt diese vegetarische Bolognese super zu Spaghetti, aber auch zu Zucchini-Nudeln – und schon schmückt ein Rezept mehr dein Low Carb Portfolio.
 

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, kontaktieren Sie mich für weitere Informationen!

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, finden Sie eine in Ihrer Nähe, indem Sie Ihre Postleitzahl hier eingeben:

Top