Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, damit wir Besuchsstatistiken durchführen, Ihnen zielgerichtete Inhalte anbieten können, die an Ihre Interessenszentren angepasst sind und den Austausch mit sozialen Netzwerken ermöglichen. Weitere Informationen über Cookies und deren Einstellung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Desserts Mehlspeisen Backen
Zurück zur Suche

Rote Rüben-Schokokuchen

  • Tupperware Rote  Rüben-Schokokuchen

Zubereitung

Zutaten

  • 4 Personen

Zutaten für 1 Silikonform (9 Stücke)

FÜR DEN TEIG

  • 170 g Rote Rüben
  • 100 g Mehl
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 ½ gestr. TL Backpulver
  • 130 g Zucker
  • 1 ½ EL Vanillezucker
  • 2 Prisen Salz
  • 1 TL ger. Zitronenschale
  • 125 g zerlassene Butter
  • 2 Eier
  • 50 g Raspelschokolade

FÜR DIE GLASUR

  • 100 g weiße Schokolade
  • 40 g Butter
  • 80 g Staubzucker
  • 1 ½ EL Wasser (oder 1 Becher fertige Glasur)

Zubereitungszeit

45 Min.

Schwierigkeitsgrad

Niedrig

Durchschnittskosten

Niedrig




Zubereitung

  1. Rote Rüben schälen, waschen und fein reiben. Rote Rüben etwas ausdrücken und ca. ½ EL Saft beiseitestellen. Mehl, Kakaopulver, Backpulver, Zucker, Vanillezucker, Salz und Zitronenschale in den Rühr-Mix 2 l geben und gut mischen. Butter und Eier zufügen und unterrühren.
  2. Rote Rüben und Raspelschokolade unter den Teig heben. Teig in die zuvor gereinigte Easyplus Brownies geben, glatt streichen. Im vorgeheizten Backrohr bei 175 °C Ober-/Unterhitze ca. 30 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen und aus der Form lösen.
  3. Für die Glasur Schokoladenstücke und Butter in der Micro-Chef Kanne 1 l in 1 ½ Minuten bei 360 Watt in der Mikrowelle schmelzen. Staubzucker hinzufügen und gut verrühren. Wasser dazugeben und alles gut vermischen, um eine flüssige, glänzende Glasur zu erhalten.
  4. Ein paar Tropfen Rote Rüben-Saft dazugeben, umrühren. 1–2 EL Guss davon beiseitestellen. Glasur über den Kuchen geben. Übrige Glasur nochmal mit Saft färben und in Streifen auftragen. Mit einem Stäbchen durch die Glasur ziehen, sodass ein Marmormuster entsteht. Falls sich bei der Herstellung der Glasur die Butter trennen sollte, einfach noch etwas Wasser hinzufügen und glattrühren.

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, kontaktieren Sie mich für weitere Informationen!

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, finden Sie eine in Ihrer Nähe, indem Sie Ihre Postleitzahl hier eingeben:

Top