Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, damit wir Besuchsstatistiken durchführen, Ihnen zielgerichtete Inhalte anbieten können, die an Ihre Interessenszentren angepasst sind und den Austausch mit sozialen Netzwerken ermöglichen. Weitere Informationen über Cookies und deren Einstellung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hauptspeisen
Zurück zur Suche

Rib Eye Steak mit Kürbispommes und Dip

  • Tupperware Rib Eye Steak mit Kürbispommes und Dip
  • Tupperware Rib Eye Steak mit Kürbispommes und Dip
  • Tupperware Rib Eye Steak mit Kürbispommes und Dip
  • Tupperware Rib Eye Steak mit Kürbispommes und Dip

Zubereitung

Zutaten

  • 1 Personen
  • 1/2 Knoblauchzehe
  • 2 TL Senf
  • 1 Rib Eye Steak mit Knochen (ca. 3 cm dick geschnitten)

Für die Gewürzmischung

  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL grobes Meersalz
  • 1 TL gemahlener Oregano
  • 1 TL gemahlener Thymian

Für die Kürbispommes

  • 250 g Hokkaido Kürbis, in Sticks geschnitten
  • Salz und frisch gemahlener Pfeffer zum Abschmecken

Für den Dip

  • 1/4 Bund Koriander
  • 1/4 Bund Schnittlauch
  • 50 g Mascarpone
  • 60 g Naturjoghurt mit natürlichem Fettgehalt
  • Saft einer halben Limette

Zubereitungszeit

20 Min.

Schwierigkeitsgrad

Niedrig

Durchschnittskosten

Normal




Zubereitung

Manchmal muss es einfach ein Steak sein.

Gut gewürzt, saftig-zart und innen noch ganz leicht rosa. Doch dafür musst du nicht lange in der Küche stehen. Unser Rib Eye Steak ist so schnell und einfach gemacht, dass selbst die Mittagspause im Büro vollkommen ausreicht. Allerdings warnen wir dich vor den neidischen Blicken, die dir deine Kolleginnen und Kollegen zuwerfen werden, wenn du dein Steak mit knusprigen Kürbispommes und Limetten-Dip genießt. Vor allem dann, wenn sie selbst nur eine langweilige Käsestulle oder Tütensuppe vor sich haben. Also sag später nicht, wir hätten dich nicht gewarnt. Übrigens: Für das gesamte Steak-Gericht brauchst du nur ein Gerät: den einzigartigen MicroPro Grill.

  1. Die Gewürzmischung aus Pfeffer, Meersalz, Oregano und Thymian mischen und in die Allegra Gewürzmühle füllen. Knoblauch pressen und mit dem Senf vermischen.
  2. Anschließend bestreichst du das Rib Eye Steak großzügig mit der Knoblauch-Senf-Mischung und würzt es mit der vorbereiteten Gewürzmischung.
  3. Schneide den Hokkaido in Spalten. Lege diese in den MicroPro Grill. Nachdem der Deckel in indirekter Position aufgesetzt ist, wandert der Micro Pro Grill für 5 Minuten bei 900/1000 Watt in die Mikrowelle.
  4. Nimm den Kürbis heraus und tausche ihn rasch gegen ein Steak. Du solltest ein Zischen hören, wenn du das Fleisch hineinlegst und der Deckel wieder in direkter Position aufgesetzt ist. Für „medium“ wandert dein Steak nun bei 900/1000 Watt für 4 Minuten und für „well done“ für 6 Minuten in die Mikrowelle. Wende dein Steak danach und gare es weitere 4 bis 6 Minuten bei 900/1000 Watt. Die Zeit kann je nach Dicke des Steaks variieren. Je dicker das Steak, desto länger grillt es im MicroPro Grill.
  5. Wenn das erste Steak fertig ist, nimmst du es aus dem MicroPro Grill und lässt es etwas ruhen.
  6. Währenddessen bereitest du den Dip vor. Dafür spülst du Koriander und Schnittlauch ab, tupfst die Kräuter trocken und hackst sie im Speedy Girl. Füge Mascarpone, Joghurt, Salz, Pfeffer und Limettensaft hinzu und mische alles gut durch.

Alles, was jetzt noch fehlt, sind deine „Hmmmmmms“ und die hungrigen Blicke deiner Kolleginnen und Kollegen. Wenn du nett bist, kannst du ihnen ja vielleicht etwas abgeben.

Aber nur, wenn sie dafür eine Woche lang das Kaffeekochen übernehmen.

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, kontaktieren Sie mich für weitere Informationen!

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, finden Sie eine in Ihrer Nähe, indem Sie Ihre Postleitzahl hier eingeben:

Top