Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, damit wir Besuchsstatistiken durchführen, Ihnen zielgerichtete Inhalte anbieten können, die an Ihre Interessenszentren angepasst sind und den Austausch mit sozialen Netzwerken ermöglichen. Weitere Informationen über Cookies und deren Einstellung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vorspeisen Vegetarisch Salat & Dips
Zurück zur Suche

Panzanella Brotsalat

  • Tupperware Panzanella Brotsalat

Zubereitung

Zutaten

4 Personen

  • Für den Salat
  • 180 g Weißbrot
  • 2 EL Olivenöl
  • 1 EL Balsamico-Essig
  • 1 Handvoll Rucola
  • 400 g aromatische und feste Roma-Tomaten
  • 60 g schwarze und grüne Oliven ohne Stein
  • 5 Stängel Basilikum
  • 2 TL Kapern
  • Für die Marinade
  • 2 kleine Schalotten
  • 2 Stängel Basilikum
  • 5 EL Olivenöl
  • 2 EL Balsamico-Essig
  • 1 prise Zucker
  • Salz und Pfeffer nach Belieben

Zubereitungszeit

20 Min.

Schwierigkeitsgrad

Niedrig

Durchschnittskosten

Normal




Zubereitung

  1. Weißbrot auf dem Flexibrett in etwa 1,5 cm dicke Scheiben schneiden und je nach Größe halbieren oder vierteln.

  2. Anschließend im heißen Olivenöl kross braten, auf Küchenpapier abtropfen lassen und nach dem Abkühlen mit dem Balsamico-Essig beträufeln.

  3. Wasche und trockne den Rucola mit dem Salatkarussell. Tomaten in mundgerechte Spalten schneiden. Oliven und Basilikumblättchen grob zerkleinern. Alles zusammen mit den Kapern in eine Schüssel geben und locker durchmischen.

  4. Für die Marinade die geschälten Schalotten und Basilikumblättchen nacheinander im SuperSonic Turbo oder Speedy Boy zerkleinern. Danach Essig und Öl zugeben, alles aufmixen und dann abschmecken.

  5. Die Marinade unter den Salat mischen. Zum Schluss die gerösteten Brotscheiben unterheben und sofort
    servieren.

Der würzige Geschmack von Oliven und Kapern in Verbindung mit lecker verarbeiteten Brotresten machen dieses Gericht zu einem wahren Gaumenschmaus. Wir zeigen dir, was du dazu brauchst.

Profi-Tipp: Du kannst anstelle des Rucolas auch andere Salate, wie beispielsweise Blattspinat oder Feldsalat als Basis verwenden.

 

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, kontaktieren Sie mich für weitere Informationen!

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, finden Sie eine in Ihrer Nähe, indem Sie Ihre Postleitzahl hier eingeben:

Top