Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, damit wir Besuchsstatistiken durchführen, Ihnen zielgerichtete Inhalte anbieten können, die an Ihre Interessenszentren angepasst sind und den Austausch mit sozialen Netzwerken ermöglichen. Weitere Informationen über Cookies und deren Einstellung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Desserts Mehlspeisen Backen Für Gäste
Zurück zur Suche

Rhabarber-Baiser-Kuchen

  • Tupperware Rhabarber-Baiser-Kuchen
  • Tupperware Rhabarber-Baiser-Kuchen
  • Tupperware Rhabarber-Baiser-Kuchen
  • Tupperware Rhabarber-Baiser-Kuchen
  • Tupperware Rhabarber-Baiser-Kuchen
  • Tupperware Rhabarber-Baiser-Kuchen
  • Tupperware Rhabarber-Baiser-Kuchen
  • Tupperware Rhabarber-Baiser-Kuchen

Zubereitung

Zutaten

12 Personen

  • Teig
  • 300 g Mehl
  • 190 g Butter
  • 100 g Zucker
  • 1 Ei
  • Belag
  • 1 kg Rhabarber
  • 35 g Stärke
  • 100 g Zucker
  • Baiser
  • 5 Eier
  • 250 g Zucker
  • 2 Stängel Pfefferminze (optional)

Zubereitungszeit

25 Min.

Kochzeit

60 Min.

Ruhezeit

30 Min.

Schwierigkeitsgrad

Normal

Durchschnittskosten

Normal




Zubereitung

  1. Mehl, Butter, Zucker zusammen mit einem Ei in der Germteigschüssel 3 l zu einem Mürbeteig verkneten und eine halbe Stunde kalt stellen.

  2. Teig mit dem Back'n'Roll ausrollen und eine runde Backform mit 28 cm Durchmesser damit auslegen.

  3. Den Mürbeteig für 15 Minuten im vorgeheizten Backofen bei 200° C Ober-/Unterhitze vorbacken und etwas abkühlen lassen.

  4. In der Zwischenzeit den Rhabarber in Stücke schneiden und mit Zucker und Stärke vermischen.

  5. Rhabarber auf dem Kuchen verteilen und diesen 25 Minuten bei 190 °C backen.

  6. In der Zwischenzeit die restlichen Eier trennen und das Eiweiß mit dem Easy Speedy auf Stufe I fast steif schlagen. Die Hälfte des Zuckers unterrühren und weiter mixen. Dann den restlichen Zucker einrieseln lassen, auf Stufe II schalten und fortfahren, bis das Eiweiß schön glänzt. Wer mag und für einen Hauch Frische sorgen will, kann in Streifen geschnittene Minzblätter unterheben.

  7. Baiser mit der TOP Teigspachtel auf dem Kuchen verteilen und weitere 15-20 Minuten backen.

  8. Den Kuchen abkühlen lassen, servieren und am besten gleich genießen, denn je frischer der Kuchen, desto knackiger das Baiser.

Mürbe, knackig, saftig und süß – all das in einem Bissen. Hole dir die beliebteste Zutat der blühenden Jahreszeit nach Hause und versuche dich an einem sensationell vielfältigen Gemüse: Rhabarber. Egal ob selbst geerntet oder aus dem Supermarkt, diese Pflanzenart spielt die Hauptrolle in einer filmreifen Liebesgeschichte. Der süße Rhabarber trifft auf das knackige Baiser und gemeinsam bilden sie ein geschmackliches Traumpaar. Dieser Kuchen ist die perfekte Wahl, wenn du deinen Heißhunger auf Süßes stillen, aber gleichzeitig nicht über die Stränge schlagen möchtest.

 

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, kontaktieren Sie mich für weitere Informationen!

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, finden Sie eine in Ihrer Nähe, indem Sie Ihre Postleitzahl hier eingeben:

Top