Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, damit wir Besuchsstatistiken durchführen, Ihnen zielgerichtete Inhalte anbieten können, die an Ihre Interessenszentren angepasst sind und den Austausch mit sozialen Netzwerken ermöglichen. Weitere Informationen über Cookies und deren Einstellung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Datenschutzerklärung

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserer Webseite. Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten nehmen wir ernst. Dementsprechend verarbeiten wir Ihre Daten in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorschriften zum Datenschutz. Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die personenbezogenen Daten, die erhoben oder verarbeitet werden, wie Ihre personenbezogenen Daten genutzt, weitergegeben und geschützt werden sowie welche Wahlmöglichkeiten Sie hinsichtlich Ihrer personenbezogenen Daten haben und wie Sie uns kontaktieren können.

1. Verantwortliche und Datenschutzbeauftragter

Verantwortliche für die Datenverarbeitungen ist die 

Tupperware Österreich GmbH
IZ-NÖ Süd, Tupperwareplatz
2351 Wr. Neudorf
Telefon: +43 (2236) 31 42-0
Telefax: +43 (2236) 31 42-60

(im Rahmen dieser Datenschutzerklärung auch als „Tupperware“, „wir“ oder „uns“ bezeichnet).

Sollten Sie allgemeine Anmerkungen oder Fragen zum Datenschutz haben, wenn Sie Informationen, die wir über Sie besitzen, aktualisieren wollen, sowie bei Widerruf erteilter Einwilligungen oder Widerspruch gegen eine bestimmte Datenverwendung, oder um Ihre Rechte auszuüben, können Sie Sich gerne per E-Mail an uns unter der Adresse Datenschutzoesterreich@tupperware.com wenden.
Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter o.g. postalischen Anschrift oder unter dpo@tupperware.com.

2. Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Wir fragen Sie nach bestimmten personenbezogenen Daten, um Ihnen die Produkte oder Dienstleistungen bereitzustellen, die Sie erhalten möchten. Beispielsweise, wenn Sie den personalisierten Newsletter abonnieren, unseren Kundenservice kontaktieren, Nachrichten erhalten möchten, an unseren Wettbewerben teilnehmen oder unsere Seiten benutzen.

2.1. Wir verarbeiten folgende Daten:

  • Kontaktdaten einschließlich Vorname, Name, E-Mail, Telefonnummer,
  • Standortbestimmung durch Ihre Postleitzahl,
  • Login- und Kontoinformationen, einschließlich Nutzername, Passwort und spezifischer Benutzer-Identifikation,
  • Persönliche Einstellungen einschließlich Ihrer Wunschliste sowie Ihrer Marketing- und Cookie-Einstellungen.

Wir erheben zusätzliche personenbezogene Daten von Ihnen, um bestimmte Funktionen innerhalb unserer Seite zu ermöglichen. Bei der Interaktion mit unseren Seite werden bestimmte Daten durch Ihr Endgerät oder Ihren Web-Browser automatisch erhoben. Diese Daten umfassen:

  • Identifikationsnummern der Geräte, Anrufstatus, Netzwerkadresse, Speicherinformationen und Akkuinformationen,
  • Cookies, IP Adressen, Referrer-Header, Daten, die Ihren Web-Browser und dessen Version erkennbar machen und Web Beacons und Tags.

Bei der Nutzung unserer Seiten benachrichtigen wir Sie rechtzeitig oder holen die Zustimmung zu bestimmten Verfahren ein. In vielen Fällen werden Ihr Web-Browser oder Ihre Mobilgeräteplattform zusätzliche Instrumente bereitstellen, die Ihnen eine Kontrolle ermöglichen, wann Ihr Endgerät bestimmte Kategorien von personenbezogenen Daten erhebt oder teilt. Beispielsweise werden Ihr Mobilgerät oder Web-Browser Instrumente anbieten, die es Ihnen ermöglichen, die Cookie-Nutzung oder Standortfreigabe zu verwalten. Wir regen an, dass Sie sich mit den Instrumenten vertraut machen und diese auf Ihren Geräten benutzen.

2.2. Wir verarbeiten Ihre Daten auf Grundlage einer von Ihnen erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO) im innerhalb dieser jeweiligen Einwilligung beschriebenen Umfang und zu den darin erläuterten Verarbeitungszwecken, beispielsweise zur Nutzung Ihrer Kontaktdaten durch Ihre Bezirkshandlung, Ihren/-e Berater/-innen oder im Rahmen der Nutzung der Tupperware-Favoriten.

2.3. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Verarbeitungszwecke auf Grundlage der Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung einer vorvertraglichen Maßnahme (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO):

  • Zur Darstellung unserer Webseite,
  • Zur Verfügungstellung des Onlineangebotes, seiner Funktion und Inhalte,
  • Zur Durchführung von Wettbewerben oder Gewinnspielen.

2.4. Zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung
Wir verarbeiten die Bewerberdaten nur zum Zweck und im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Einklang mit den gesetzlichen Vorgaben. Die Verarbeitung der Bewerberdaten erfolgt zur Erfüllung unserer (vor)vertraglichen Verpflichtungen im Rahmen des Bewerbungsverfahrens im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. b. DSGVO, § 26 Abs. 1 BDSG, sofern die Datenverarbeitung z.B. im Rahmen von rechtlichen Verfahren für uns erforderlich wird. Die von den Bewerbern zur Verfügung gestellten Daten können im Fall einer erfolgreichen Bewerbung für die Zwecke des Beschäftigungsverhältnisses von uns an eine Tupperware-Bezirkshandlung weitergeleitet werden. Andernfalls, sofern die Bewerbung auf ein Stellenangebot nicht erfolgreich ist, werden die Daten der Bewerber gelöscht.

2.5. Zur Bestellung von Newslettern
Wir versenden regelmäßig personalisierte und individuelle Newsletter, E-Mails und weitere elektronische Benachrichtigungen mit werblichen Informationen (nachfolgend „Newsletter“) nur mit der Einwilligung der Empfänger oder einer gesetzlichen Erlaubnis. Die Anmeldung zu unserem Newsletter erfolgt in einem sog. Double-Opt-In-Verfahren. Nach der Einwilligung auf unserer Webseite erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit einem Aktivierungslink, um ab sofort den Newsletter zu empfangen. Die Anmeldungen zum Newsletter werden protokolliert, um den Anmeldeprozess entsprechend den rechtlichen Anforderungen nachweisen zu können. Hierzu gehört die Speicherung des Anmelde- und des Bestätigungszeitpunkts, als auch der IP-Adresse. 

2.6. Wir verarbeiten bestimmte Daten über Ihre Nutzung des Newsletters und unserer Webseite, um den Newsletter entsprechend mit Nachrichten zu Produkten und Dienstleistungen, die für Sie interessant sein könnten, zu personalisieren. Hierfür verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten, sowie Informationen über Ihr Click-verhalten, gekaufte Produkte, über Produkte, die Sie in den Warenkorb gelegt haben, ohne den Kauf zu tätigen, Produkte, die Sie auf Ihre Wunschliste gesetzt haben und Seiten, die Sie besucht haben.
Der Versand des Newsletters, dessen Personalisierung und die mit ihm verbundene Erfolgsmessung erfolgen auf Grundlage einer Einwilligung der Empfänger gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder falls eine Einwilligung nicht erforderlich ist, auf Grundlage unserer berechtigten Interessen am Direktmarketing gemäß Art. 6 Abs. 1 lt. f. DSGVO und § 7 Abs. 3 UWG (Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb). 
Wenn Sie unseren Newsletter nicht mehr erhalten möchten, können Sie sich jederzeit abmelden, indem Sie einfach auf den Link "Abmelden" in der Fußzeile einer unserer Newsletter klicken. Wir können die ausgetragenen E-Mailadressen bis zu einem Jahr auf Grundlage unserer berechtigten Interessen speichern bevor wir sie löschen, um eine ehemals gegebene Einwilligung nachweisen zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

2.7. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für folgende Verarbeitungszwecke, um unsere berechtigten Interessen insbesondere am Schutz unserer IT-Infrastruktur, der Gewährleistung einer zufriedenstellenden Kundenkommunikation und der Förderung des Absatzes unserer Produkte zu wahren (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO):

  • Kontaktaufnahme und Korrespondenz
    Ihre personenbezogenen Daten werden zur Bearbeitung Ihrer Kontaktaufnahme mit uns (z.B. bei Fragen, Anregungen oder sonstigen Mitteilungen per Kontaktformular, E-Mail, Telefon oder via sozialer Medien) erhoben und gegebenenfalls zur Bearbeitung an die für Sie zuständige Bezirkshandlung oder Berater/-innen weitergeleitet. Diese Verarbeitung verwenden wir zu Qualitätssicherungszwecken verwenden und um sicherzustellen, dass wir Ihre Erwartungen oder aber gesetzliche Anforderungen erfüllen. Dazu gehören beispielsweise: Aufzeichnungen Ihres Anrufes an unseren Hotlines, Ihr Feedback an uns sowie Rückfragen durch Tupperware Bezirkshandlungen bzw. Korrespondenz zwischen Ihnen und Tupperware-Mitarbeitern per Telefon, E-Mail-Korrespondenz, Chat-Funktionen oder per Brief.
  • Durchführung von Marktforschungsmaßnahmen
  • Um unser Geschäft wirtschaftlich betreiben, Markttendenzen, Wünsche der Vertragspartner und Nutzer erkennen zu können, analysieren wir die uns vorliegenden Daten zu Geschäftsvorgängen, Verträgen, Anfragen, etc. Wir verarbeiten dabei Bestandsdaten, Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Nutzungsdaten, Metadaten auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO, wobei zu den betroffenen Personen Vertragspartner, Kunden und Nutzer unseres Onlineangebotes gehören.
    Die Analysen erfolgen zum Zweck betriebswirtschaftlicher Auswertungen, des Marketings und der Marktforschung. Dabei können wir die Profile der registrierten Nutzer mit Angaben, z.B. zu deren in Anspruch genommenen Leistungen, berücksichtigen. Die Analysen dienen uns zur Steigerung der Nutzerfreundlichkeit, der Optimierung unseres Angebotes und der Betriebswirtschaftlichkeit. Die Analysen dienen alleine uns und werden nicht extern offenbart, sofern es sich nicht um anonyme Analysen mit zusammengefassten Werten handelt.
    Unsere berechtigten Interessen liegen dabei in der Optimierung unserer wirtschaftlichen Tätigkeit und bedarfsgerechten Gestaltung unserer Angebote.
  • Zum Schutz vor Betrug und Missbrauch
    Wir behalten uns vor, zum Schutz vor Betrug und Missbrauch unserer IT Infrastruktur zu prüfen, dass Online-Kunden zuverlässige und nachprüfbare Informationen während des Kaufvorgangs im Internet angeben. 

2.8. In Ausnahmefällen kann es außerdem sein, dass wir Ihre Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art.6 Abs. 1 lit. c DSGVO), zur Wahrung lebenswichtiger Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit.d DSGVO) oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit.e DSGVO) verarbeiten.

3. Weitere Erhebung und Verwendung Ihrer Daten

3.1. Webserver-Protokolle
Sie können unsere Webseiten grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Wie bei nahezu allen Webseiten üblich sammelt der Server, auf dem sich unsere Webseiten befinden (nachstehend „Webserver“ genannt), jedoch automatisch Informationen von Ihnen, wenn Sie uns im Internet besuchen.
Der Webserver erkennt automatisch bestimmte personenbezogene Daten wie beispielsweise Ihre IP-Adresse, das Datum und die Uhrzeit, zu denen Sie auf unserer Seite sind, die von Ihnen auf unserer Webseite besuchten Seiten, die Webseite, auf der Sie zuvor waren, den von Ihnen verwendeten Browser das von Ihnen verwendete Betriebssystem sowie den Domainnamen und die Adresse Ihres Internet-Providers. Falls unsere Webseite Cookies verwendet (wie weiter unten erläutert), speichert der Webserver auch diese Information.
Wir werten diese Server-Protokolle regelmäßig anonym für statistische Zwecke aus (sog. „Click Stream Analysen“), damit wir feststellen können, wie unsere Webseiten genutzt werden. Auf Grundlage dieser Erkenntnisse optimieren wir dann unseren Internetauftritt. Außerdem können wir diese Informationen im Falle eines Systemmissbrauchs in Zusammenarbeit mit Ihrem Internet-Provider und/oder Behörden vor Ort verwenden, um den Urheber dieses Missbrauchs zu ermitteln.

3.2. Cookies
Wir verwenden sogenannte „Cookies“, um Ihnen einen umfangreichen Funktionsumfang zu bieten und die Nutzung unserer Webseiten für Sie komfortabler zu gestalten und ihre Online-Erfahrung zu verbessern. „Cookies“ sind kleine Dateien, die mit Hilfe Ihres Internetbrowsers auf Ihrem Rechner gespeichert werden. 

Cookies können folgende Informationen enthalten: Ihre IP-Adresse; die spezifische Cookie Kennung (Cookie Identifier), Cookie Informationen sowie Informationen darüber, ob Ihr Gerät die entsprechende Software hat, um bestimmte Funktionen zu nutzen; die spezifische Geräteidentifikationsnummer (UDID) und der Gerätetyp, die Domain, der Browsertyp und die genutzte Sprache, Betriebssystem und Systemeinstellungen;  Land und Zeitzone; vorher besuchte Internetseiten; Information über die Interaktion mit unseren Seiten, wie z.B. Click-Verhalten, Käufe und Wunschliste und weiterleitende URLs.
 
Die Cookies, die wir auf unseren Seiten nutzen, lassen sich grundsätzlich in folgende zwei Kategorien einteilen:
 
Erforderliche Cookies
Diese Cookies sind zur Funktion unserer Website erforderlich und können in unseren Systemen nicht deaktiviert werden. In der Regel werden diese Cookies nur als Reaktion auf von Ihnen getätigten Aktionen gesetzt, die einer Dienstanforderung entsprechen, wie etwa dem Festlegen Ihrer Datenschutzeinstellungen, dem Anmelden oder dem Ausfüllen von Formularen. Sie ermöglichen die Abwicklung der Warenkorbfunktion und des Bezahlvorgangs und helfen bei der Bewältigung von Sicherheitsproblemen sowie bei der Befolgung gesetzlicher Regelungen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass diese Cookies blockiert oder Sie über diese Cookies benachrichtigt werden. Einige Bereiche der Website funktionieren dann aber möglicherweise nicht.
 
Leistungsbezogene Cookies
Diese Cookies ermöglichen uns die Analyse der Website-Nutzung, damit wir deren Leistung messen und verbessern können. In einigen Fällen können diese Cookies die Geschwindigkeit verbessern, in der wir Ihre Anfragen bearbeiten und helfen, die von Ihnen ausgewählten Seiteneinstellungen zu erinnern. Wenn Sie diese Cookies verweigern, kann das deshalb dazu führen, dass Empfehlungen nur noch schlecht auf Sie zugeschnitten sind oder die Seite insgesamt langsam reagiert. 
 
Wenn Sie den Einsatz von Cookies nicht wünschen, können Sie Ihre Einstellungen ihres Computers so einstellen, dass Sie jedes Mal gewarnt werden, wenn ein Cookie gesendet wird. Alternativ können Sie auch das Speichern von Cookies auf Ihrem Rechner durch entsprechende Einstellungen Ihres Internetbrowsers verhindern. Bereits gespeicherte Cookies können in den Systemeinstellungen des Browsers gelöscht werden. Bitte beachten Sie, dass die Funktionsfähigkeit und der Funktionsumfang unseres Angebots dadurch eingeschränkt sein können. 
Sie können außerdem dem Einsatz von Cookies ferner über die Deaktivierungsseite der Netzwerkwerbeinitiative (http://optout.networkadvertising.org/) und zusätzlich die Webseite (http://www.youronlinechoices.com/uk/your-ad-choices/) widersprechen.

3.3. Newsletter - Erfolgsmessung
Unsere Newsletter können einen sog. „web-beacon“ enthalten, d.h. eine pixelgroße Datei, die beim Öffnen des Newsletters von unserem Server, bzw. sofern wir einen Versanddienstleister einsetzen, von dessen Server abgerufen wird. Im Rahmen dieses Abrufs werden zunächst technische Informationen, wie Informationen zum Browser und Ihrem System, als auch Ihre IP-Adresse und Zeitpunkt des Abrufs erhoben, die auch personenbezogene Daten darstellen. 
Diese Informationen werden zur technischen Verbesserung der Services anhand der technischen Daten oder der Zielgruppen und ihres Leseverhaltens anhand derer Abruforte (die mit Hilfe der IP-Adresse bestimmbar sind) oder der Zugriffszeiten genutzt. Zu den statistischen Erhebungen gehört ebenfalls die Feststellung, ob die Newsletter geöffnet werden, wann sie geöffnet werden und welche Links geklickt werden. Diese Informationen können aus technischen Gründen zwar den einzelnen Newsletterempfängern zugeordnet werden. Es ist jedoch weder unser Bestreben, noch, sofern eingesetzt, das des Versanddienstleisters, einzelne Nutzer zu beobachten. Die Auswertungen dienen uns viel mehr dazu, die Lesegewohnheiten unserer Nutzer zu erkennen und unsere Inhalte auf sie anzupassen oder unterschiedliche Inhalte entsprechend den Interessen unserer Nutzer zu versenden.
Wir verarbeiten die Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung, Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Aus technischen Gründen ist ein getrennter Widerruf der Einwilligung ausschließlich für die Erfolgsmessung mittels des beschriebenen Web-Beacons jedoch nicht möglich. Ein solcher Widerruf muss daher als Widerruf in den Erhalt des Newsletters gedeutet werden. 

3.4 Social Media
Wir unterhalten Onlinepräsenzen innerhalb sozialer Netzwerke (Social Media) und Plattformen, um mit den dort aktiven Interessenten zu kommunizieren und sie über unsere Produkte und Leistungen informieren zu können. Wir erheben zusätzliche personenbezogene Daten von Ihnen, um bestimmte Funktionen innerhalb unserer Onlinepräsenz zu ermöglichen: Informationen des sozialen Netzwerks, einschließlich Anmeldedaten und jegliche Informationen Ihrer öffentlichen Posts über Tupperware oder Ihrer Kommunikation mit uns. Wenn Sie sich dazu entschließen, Ihr Tupperware Benutzerkonto mit dem Gerät oder Benutzerkonto eines anderen Anbieters zu verbinden, richten sich Ihre Datenschutzrechte auf den Plattformen Dritter nach den Datenschutzrichtlinien der jeweiligen Plattform. 
Die Daten der Nutzer können von den Social Media Anbietern für Marktforschungs- und Werbezwecke verarbeitet werden. So können z.B. aus dem Nutzungsverhalten und sich daraus ergebenden Interessen der Nutzer Nutzungsprofile erstellt werden. Die Nutzungsprofile können wiederum verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der Plattformen zu schalten, die mutmaßlich den Interessen der Nutzer entsprechen. Zu diesen Zwecken werden im Regelfall Cookies auf den Rechnern der Nutzer gespeichert, in denen das Nutzungsverhalten und die Interessen der Nutzer gespeichert werden. Weiterhin können in den Nutzungsprofilen auch Daten unabhängig der von den Nutzern verwendeten Geräte gespeichert werden, insbesondere wenn die Nutzer Mitglieder der jeweiligen Plattformen sind und bei diesen eingeloggt sind. Ihre Daten können durch die jeweiligen Social Media Anbietern auch außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden.
Wir verarbeiten Ihre Daten hierbei auf Grundlage unserer berechtigten Interessen an einer bedarfsgerechten Gestaltung unserer Onlineauftritte, die nicht durch Ihre Interessen, Rechte oder Freiheiten überwogen werden, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Soweit verlinkte Websites und Apps nicht in unserem Eigentum stehen und nicht unserer Kontrolle unterliegen, sind wir auch nicht verantwortlich für den Inhalt und die Nutzung der Seiten oder Apps oder deren Datenschutzbestimmungen. Bei Auskunftsanfragen und der Ausübung von Nutzerrechten, weisen wir darauf hin, dass diese auch bei den Social Media Anbietern geltend gemacht werden können. Anfragen die uns wegen Daten erreichen, werden wir an die Social Media Anbieter weiterleiten. Nur diese haben jeweils Zugriff auf die Daten der Nutzer und können direkt entsprechende Auskünfte geben und Maßnahmen ergreifen. Sollten Sie weiterhin Hilfe benötigen, dann können Sie sich an uns wenden. 
Sie können auf unserer Webseite Links zu unseren Seiten bei folgenden Social Media Anbieter finden: 

3.5. Datenanalysen durch pseudonymisierte Nutzungsprofile
Wir benutzen den Webanalysedienst Google Analytics der Google LLC („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, also Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um statistische Reports über die Websiteaktivitäten für uns zusammenzustellen und um weitere mit der Nutzung unserer Webseite und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. 
Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.
Google wird diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Nähere Informationen darüber, wie Google Ihre Daten verwendet, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbepräferenzen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated). Sie können die Google-Dienste mittels eines Browser Add-ons deaktivieren, wenn Sie die Webseitenanalyse nicht wünschen. Dieses können Sie hier runterladen: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de. Alternativ können Sie den Einsatz einzelner Cookies auch über die Privatsphäre-Einstellungen Ihres Browsers regulieren.

Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist § 15 Abs. 3 TMG oder gegebenenfalls Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir ein berechtigtes Interesse an der bedarfsgerechten Gestaltung und dem wirtschaftlichen Betrieb unseres Onlineangebots haben.

Folgen der möglichen Nichtbereitstellung von Daten
Wir erheben einige Daten, um Ihnen die entsprechenden Funktionen unserer Webseite zur Verfügung stellen zu können oder auf Ihre Anfragen reagieren zu können. Sofern Sie diese Daten selbst bereitstellen, sind Sie nicht verpflichtet, diese vorstehenden freiwilligen Angaben zu machen. Ohne diese Daten sind wir jedoch nicht in der Lage, Ihnen die entsprechenden Funktionen unserer Webseite zur Verfügung zu stellen bzw. Ihre Anfragen zu bearbeiten.

4. Schutz und Verwaltung Ihrer personenbezogenen Daten

4.1. Verschlüsselung und Sicherheit 
Wir verwenden eine Vielzahl von technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, wie Verschlüsselungs- und Authentifizierungswerkzeuge, um die Sicherheit Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten.

4.2. Datentransfers in einem Drittland
Die personenbezogenen Daten, die wir im Zusammenhang mit unserer Seite erheben werden auch in anderen Staaten verarbeitet. Einige der Datenempfänger, an die Tupperware Ihre personenbezogenen Daten weitergibt, befinden sich möglicherweise in anderen Staaten, als dem Staat, in dem Ihre Daten ursprünglich erhoben worden sind. Die Gesetze in diesen Staaten gewährleisten möglicherweise nicht das gleiche Datenschutzniveau wie die gesetzlichen Vorschriften in dem Staat, in dem Sie Ihre Daten an uns übermittelt haben. Dennoch werden wir Ihre personenbezogenen Daten unter Beachtung dieser Datenschutzrichtlinie und der anwendbaren gesetzlichen Regelungen schützen, wenn wir Ihre personenbezogenen Daten an Empfänger in anderen Staaten, einschließlich der USA, weiterleiten. 
Wir werden die erforderlichen Maßnahmen ergreifen, um unter Beachtung der gesetzlichen Regelungen die Übermittlung personenbezogener Daten in Staaten außerhalb des EWR oder der Schweiz zu gewährleisten, die kein angemessenes Datenschutzniveau bieten. Wir setzen eine Vielzahl von Maßnahmen ein, um sicherzustellen, dass Ihre in diese Länder übermittelten personenbezogenen Daten in Übereinstimmung mit den Datenschutzbestimmungen angemessen geschützt werden; dazu gehören die Überprüfung, ob der Empfänger die verbindlichen internen Datenschutzvorschriften (Binding Corporate Rules) angenommen hat oder sich an das EU-US- und das Swiss-US Datenschutzschild (EU-U.S. and Swiss-U.S. Privacy Shield Framework) hält. 
Wir verwenden folgenden Dienstleister, der nach dem EU-U.S. Privacy Shield zertifiziert sind:

  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA
  • ShortStack / Pancake Laboratories Inc, 8565 Double R Blvd, Reno, NV 8951, USA

4.3. Weitergabe von Daten an Auftragsverarbeiter
Wir sind für die Erbringung der Dienstleistungen auf vertraglich verbundene Fremdunternehmen und externe Dienstleister („Auftragsverarbeiter“) angewiesen. In solchen Fällen werden personenbezogene Daten an diese Auftragsverarbeiter weitergegeben, um diesen die weitere Bearbeitung zu ermöglichen. Diese Auftragsverarbeiter werden von uns sorgfältig ausgewählt und regelmäßig überprüft, um sicherzugehen, dass Ihre Privatsphäre gewahrt bleibt. Die Auftragsverarbeiter dürfen die Daten ausschließlich zu den von uns vorgegebenen Zwecken verwenden und werden darüber hinaus von uns vertraglich verpflichtet, Ihre Daten ausschließlich gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den anwendbaren Datenschutzgesetzen zu behandeln.


Aktuell geben wir Daten an folgende Auftragsverarbeiter weiter:

  • Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Die Datenschutzbestimmungen finden Sie hier:  https://policies.google.com/privacy
  • Der Versand des Newsletters wird von Emarsys eMarketing Systems AG, Märzstrasse 1, 1150 Wien, Österreich durchgeführt. Die Datenschutzbestimmungen des Versanddienstleisters können Sie hier einsehen: https://www.emarsys.com/de/de-datenschutzrichtlinie/
  • Gewinnspiele oder besondere Aktionen können mit Hilfe von ShortStack (The Rocket Science Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000, Atlanta, GA 30308 USA) organisiert werden. Die Datenschutzbestimmungen finden Sie hier: https://www.shortstack.com/privacy-policy/

4.4. Sonstige Übertragung von Daten
Daneben geben wir Ihre personenbezogenen Daten ohne Ihre Einwilligung lediglich in den gesetzlich zulässigen Fällen weiter. Rechtlich zulässig kann eine solche Datenübertragung insbesondere in folgenden Fällen sein: 

  • Die Verarbeitung ist erforderlich zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung oder liegt im berechtigten Interesse von Tupperware, etwa wegen entsprechender Herausgabeverlangen von Behörden;
  • Die Verarbeitung ist erforderlich, um lebenswichtige Interessen von Ihnen oder jemand anderem zu schützen;
  • Die Verarbeitung ist für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die Tupperware übertragen wurde

5. Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Sofern nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung ausdrücklich angegeben, werden die bei uns gespeicherten Daten gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Verarbeitungszwecks nicht mehr erforderlich sind und der Löschung keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen. Sofern die Daten nicht gelöscht werden, weil sie für andere und gesetzlich zulässige Zwecke erforderlich sind, wird deren Verarbeitung eingeschränkt. D.h. die Daten werden gesperrt und nicht für andere Zwecke verarbeitet. Das gilt z.B. für Daten, die aus handels- oder steuerrechtlichen Gründen aufbewahrt werden müssen.
Wenn Sie einen Vertrag mit uns geschlossen haben oder Sie unsere Dienste nutzen, verarbeiten wir Ihre Daten grundsätzlich so lange, wie es für die Abwicklung des jeweiligen Vertrags (Produktkäufe) bzw. der Bereitstellung des jeweiligen Dienstes (Service und Kundenpflege, Marketing, Werbung, Marktforschung) erforderlich ist, ggf. zuzüglich des Zeitraums etwaiger Gewährleistungs- oder Garantiefristen.
Bei der Nutzung einiger Anwendungen auf unserer Webseite kann es vorkommen, dass wir für einen sehr begrenzten Zeitraum Sicherungskopien hinsichtlich bestimmter Eingaben aufbewahren. Sobald das damit verbundene Interesse entfallen ist (etwa durch Beseitigung des Fehlers), löschen wir auch diese Daten unmittelbar im Anschluss.

6. Ihre Rechte als Betroffener

6.1. Auskunftsrecht 
Sie haben das Recht, von uns jederzeit auf Antrag eine Auskunft über die von uns verarbeiteten, Sie betreffenden personenbezogenen Daten im Umfang des Art. 15 DSGVO zu erhalten.

6.2. Recht auf Berichtigung 
Sie haben das Recht gemäß Art. 16 DSGVO, von uns die Vervollständigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder die Berichtigung der Sie betreffenden unrichtigen Daten zu verlangen.

6.3. Recht auf Löschung
Sie haben das Recht, unter den in Art. 17 DSGVO beschriebenen Voraussetzungen von uns die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu verlangen. Diese Voraussetzungen liegen insbesondere vor, wenn jeweilige Verarbeitungszweck erreicht ist oder anderweitig wegfällt sowie wenn wir Ihre Daten unrechtmäßig verarbeiten sollten, Sie eine Einwilligung widerrufen haben ohne dass die Datenverarbeitung auf anderer Rechtsgrundlage fortgeführt werden kann, falls Sie der Datenverarbeitung erfolgreich widersprechen (vgl. Ziffer 6.6) und in Fällen des Bestehens einer Löschpflicht auf Grundlage des Unionsrechts oder des Rechts eines EU-Mitgliedstaates, dem wir unterliegen.

6.4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie können nach Maßgabe des Art. 18 DSGVO von uns verlangen, dass wir Ihre personenbezogenen Daten nur noch eingeschränkt verarbeiten. Dieses Recht besteht insbesondere, wenn die Richtigkeit der personenbezogenen Daten umstritten ist, wenn Sie unter den Voraussetzungen eines berechtigten Löschbegehrens (Ziffer 6.3) anstelle der Löschung eine eingeschränkte Verarbeitung verlangen; ferner für den Fall, dass die Daten für die von uns verfolgten Zwecke nicht länger erforderlich sind, Sie die Daten jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen sowie wenn der Erfolg eines Widerspruchs noch umstritten ist.

6.5. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben nach Maßgabe des Art. 20 DSGVO das Recht, von uns die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen, maschinenlesbaren Format zu erhalten sowie diese Daten einem anderen Verantwortlichen zu übermitteln.

6.6. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die entweder im öffentlichen Interesse oder zur Wahrung unseres berechtigten Interesses erfolgt, Widerspruch einzulegen. Wir werden die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einstellen, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Sofern Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu Werbezwecken widersprechen, werden wir diese Verarbeitung in jedem Fall einstellen.

6.7. Ausübung dieser Rechte 
Wenn Sie diese Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte, zum Beispiel per E-Mail an Datenschutzdeutschland@tupperware.com

6.8. Widerrufsrecht
Wenn Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen, zum Beispiel per E-Mail an Datenschutzdeutschland@tupperware.com oder per Mausklick auf dem jeweiligen Newsletter für die Entsprechende Einwilligung. Wir stellen ab diesem Zeitpunkt die von der Einwilligung umfasste Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ein, sofern wir die jeweilige Datenverarbeitung nicht auf einer anderen Rechtsgrundlage durchführen (z.B. um weiterhin Verträge mit Ihnen erfüllen zu können).

6.9. Beschwerderecht
Sie haben ferner das Recht, sich bei Beschwerden an eine Aufsichtsbehörde zu wenden, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

7. Änderungen dieser Datenschutzerklärung

Die durch Tupperware bereit gestellten Dienste können von Zeit zu Zeit geändert werden, insbesondere, um die Funktionalitäten unserer Webseite weiter zu verbessern. Solche Änderungen können sich auch auf die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten auswirken. Tupperware behält sich aus diesem Grund vor, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Die jeweils aktuelle Version finden Sie unten auf jeder Seite unserer Web-Präsenz unter der Rubrik „Datenschutzhinweise“. Bitte informieren Sie sich auf diesem Wege regelmäßig über den aktuellen Stand der Datenschutzerklärung.

Diese Version der Datenschutzerklärung gilt ab dem 20.08.2018

Top