Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, damit wir Besuchsstatistiken durchführen, Ihnen zielgerichtete Inhalte anbieten können, die an Ihre Interessenszentren angepasst sind und den Austausch mit sozialen Netzwerken ermöglichen. Weitere Informationen über Cookies und deren Einstellung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Zurück zur Suche

Kartoffel-Gurkensalat

Zubereitung

Zutaten

  • 4 Personen

- 800 g Kartoffeln
- 1 mittlere Zwiebel
- 2 EL Öl
- 300 ml Hühnerbrühe
- 4 EL Weißweinessig
- ½ Gurke
- 4 Stiele Petersilie
- 5 EL Pflanzen- oder Sonnenblumenöl
- 1 Prise Zucker
- Salz und Pfeffer, nach Geschmack

Zubereitungszeit

45 Min.

Schwierigkeitsgrad

Niedrig

Durchschnittskosten

Niedrig




Zubereitung

Heute wird köstliche und bodenständige Hausmannskost serviert. Dieses klassische Rezept ist ein Grundnahrungsmittel in vielen österreichischen Haushalten. Ob allein oder als Beilage zu Fleisch- oder Fischgerichten - mit diesem würzigen und pikanten Kartoffel-Gurkensalat können Sie nichts falsch machen. Leicht, schmackhaft und so einfach zuzubereiten, ist es auch eine großartige Vorspeise, die man zum Grillen oder Picknick mitbringen kann. Und keine Sorge wegen Essensresten, denn wir versprechen, dass es keine geben wird!

  1. Waschen Sie die Kartoffeln und kochen Sie sie ungeschält in einem Topf mit Wasser bis sie weich, aber nicht matschig sind.
  2. Während die Kartoffeln kochen, die Zwiebel im Speedy Boy fein würfeln.
  3. Bringen Sie die Hühnerbrühe zum Kochen und fügen Sie die Zwiebeln hinzu. Etwas köcheln lassen und dann die Pfanne von der Hitze nehmen, um abzukühlen.
  4. Fügen Sie Weißweinessig, eine Prise Zucker, Salz und Pfeffer hinzu, um Ihre Zwiebeln zu würzen. Geben Sie Ihre gewürzten Zwiebeln in die Germteigschüssel 3 l.
  5. Schälen Sie die warmen Kartoffeln mit dem Universalschäler und schneiden Sie sie mit dem Küchenhobel in Scheiben. Lassen Sie die Kartoffeln abkühlen, dann mischen Sie sie in die Schüssel mit Ihrer gewürzten Zwiebel.
  6. Verwenden Sie Ihren Küchenhobel auch gleich zum Schneiden der Gurke.
  7. Geben Sie Ihre Petersilie in den Speedy Boy und hacken Sie sie mit ein paar Zügen klein.
  8. Mischen Sie die gehackte Petersilie und die Gurkenscheiben unter Ihre Kartoffelmischung. Fügen Sie Öl hinzu und mischen Sie alle Zutaten vorsichtig. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipps:

  • Die Gurke sollte in Salzwasser eingeweicht werden, damit der Kartoffelsalat nicht verwässert wird.
  • Wenn Sie dies zu einem vegetarischen Gericht machen möchten, verwenden Sie einfach Gemüsebrühe anstelle von Hühnerbrühe.

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, kontaktieren Sie mich für weitere Informationen!

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, finden Sie eine in Ihrer Nähe, indem Sie Ihre Postleitzahl hier eingeben:

Top