Indem Sie Ihren Besuch auf dieser Website fortsetzen, akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies, damit wir Besuchsstatistiken durchführen, Ihnen zielgerichtete Inhalte anbieten können, die an Ihre Interessenszentren angepasst sind und den Austausch mit sozialen Netzwerken ermöglichen. Weitere Informationen über Cookies und deren Einstellung finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Vorspeisen Gemüsegerichte Für Gäste Vegetarisch Salat & Dips Festliche Rezepte
Zurück zur Suche

Rote Rüben Carpaccio

  • Tupperware Rote Rüben Carpaccio
  • Tupperware Rote Rüben Carpaccio
  • Tupperware Rote Rüben Carpaccio
  • Tupperware Rote Rüben Carpaccio
  • Tupperware Rote Rüben Carpaccio
  • Tupperware Rote Rüben Carpaccio

Zubereitung

Zutaten

4 Personen

  • Carpaccio
  • 2 Bio-Birnen
  • Saft einer Limette
  • 250 g Rote Rüben, vakuumiert, vorgekocht
  • Pesto-Dressing
  • 1 Knoblauchzehe
  • 10 -15 Basilikumblätter
  • 2 EL Parmesan, gerieben
  • Salz und Pfeffer
  • 5 EL Olivenöl

Zubereitungszeit

10 Min.

Schwierigkeitsgrad

Niedrig

Durchschnittskosten

Niedrig




Zubereitung

  1. Birnen waschen und mit dem Küchenhobel in gleichmäßige Scheiben (Dicke 1) schneiden. Tipp: Die Birnenschale ist voller wertvoller Vitamine. Lasse sie daher am besten dran.  

  2. Rote Rüben ebenfalls mit dem Küchenhobel zu Scheiben verarbeiten (Dicke 1). Achtung: Rote Rüben färben schnell ab! Verwende am besten eine Gabel, um deine Finger sauber zu halten. 

  3. Birnenscheiben und Rote Rüben mit Limettensaft in der Clear Line 2 l flach Schüssel anrichten.

  4. Für das Pesto-Dressing: Die Knoblauchzehen mit dem XPert Gemüsemesser halbieren und den harten inneren Teil entfernen. Zusammen mit Basilikum und geriebenem Parmesan in den SuperSonicTM Turbo geben. Fein hacken (ca. 15-mal an der Schnur ziehen). Etwas Salz, Pfeffer und Olivenöl hinzufügen und erneut mixen. Fertig!

  5. Serviere das Carpaccio mit Walnüssen und ofenfrische Kartoffel-Focaccia.

Das perfekte Festessen startet mit einer gelungenen Vorspeise. Wie mit dieser fleischlosen Version eines italienischen Klassikers! Rote Rüben, Walnüsse, Birnen und Parmesan-Dressing ergänzen sich super. Aber das ist noch nicht alles: Diese Vorspeise ist der erste Gang eines Zero-Waste Menüs, die verwendeten Lebensmittel können in jedem Gang verwendet werden. So vermeidest du gleich durch die Planung deines Menüs Lebensmittelverschwendung. Klingt ideal, oder?

 

Profi-Tipp: Verwende veganen Käse anstatt Parmesan. So erhältst du eine 100% pflanzliche und laktosefreie Variante. Und hebe die übrig gebliebenen Birnen und Walnüsse auf, du wirst sie für die Nachspeise benötigen. 

 

Als Beilage für deine festliche Vorspeise empfehlen wir dir das festliche Weihnachtsbaum-Brot. Es gelingt in weniger als 30 Minuten und lässt sich ebenfalls vegan zubereiten! Weiter geht dein Zero-Waste Menü mit der Hauptspeise, dem cremigen Risotto mit Ochsenbäckchen

 

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, kontaktieren Sie mich für weitere Informationen!

Hallo!

Wenn Sie keine Tupperware BeraterIn kennen, finden Sie eine in Ihrer Nähe, indem Sie Ihre Postleitzahl hier eingeben:

Top